17
Sep
10

Bericht aus dem WG-Leben

Der Braune Bär und ich wohnen ja gerade mit unserer menschlichen Mitbewohnerin in einer anderen WG und wie ich jetzt gelernt habe (denn ich kenne WGs ja noch nicht in ihrer ganzen Vielschichtigkeit, so ein erfahrener WG-Bewohner bin ich dann im Gegensatz zu anderen von uns doch noch nicht), suchen Menschen, sobald ein Mitbewohner auszieht, einfach einen neuen. Und da wir diejenigen sind, die wieder ausziehen, kamen also ganz viele Leute, um unser Zimmer anzuschauen. Das war voll spannend, so viel los war hier sonst noch nie. Aber irgendwie war es auch voll komisch. Ich habe jeden Einzelnen von denen angelächelt, obwohl die ja in mein Reich eingedrungen sind, war ganz freundlich, habe mich gefreut, mal andere Menschen zu sehen und habe mich auf eine Reaktion gefreut. Doch die kam nicht. Wie kann man denn so einem süßen Kuscheltier wie mir einfach so gar keine Reaktion entgegenbringen? Ich habe aber nicht aufgegeben, habe immer weiter gelächelt. Völlig umsonst. *schnief

Advertisements

0 Responses to “Bericht aus dem WG-Leben”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Ich zwitschere auch *titatita*

September 2010
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kategorien

Blog Stats

  • 2,830 hits

%d Bloggern gefällt das: