Archiv für November 2010

28
Nov
10

Kontaktversuch

Wir Kuscheltiere, die ja bekanntlich eher Stubenhocker sind, haben mitunter versteinerte Pendants auf der Straße.
Als kontaktfreudiger Bär, der ich ja bekanntlich bin, habe ich mich als Erster getraut, Kontak zu den einheimischen Bären aufzunehmen. Ich habe aber auch schon Elefanten und Schildkröten entdeckt. Dorthin muss ich Johannes und Schildi unbedingt  mal mitnehmen. Da gibt’s dann bestimmt auch tolle Fotos. Aber jetzt erstmal die Bärenbilder:

p.s.: Ich hab ne neue Hose!

p.p.s.: Das Rote um meinen Hals ist übrigens eine Krawatte.

17
Nov
10

Menschengeburtstag

Hallo liebe Mitbewohnerin – Du hast heute Geburtstag und dazu wünsche ich dir alles alles Gute. Meine (Kuscheltier-) Liebe ist dir sicher…

Die anderen gratulieren dir auch, vor allem der braune Bär…

Also nochmal deutlich: Menetee, Shamu, Ali, Anouk, Bero, Johannes, Schildi, Jump, KK, Bianca, Florian, Seehund und ich gratulieren dir zum Geburtstag.

p.s. Ich hab heute übrigens Schenkungstag; das sowas wie Geburtstag bei Menschen.

08
Nov
10

Verpasst…

Ich wollte einen megasuperduper Artikel zu meinem Einjährigen schreiben! Aber das habe ich irgendwie verpasst.  Nein, nicht mein erster Geburtstag, so jung bin ich nun auch nicht, sondern zu meinem blog-Jubiläum. Dieses blog hat am Freitag vor einem Jahr das Licht der Welt erblickt und seitdem habe ich 76 Artikel veröffentlicht. Nicht viel denkt Ihr? Die meisten blogs verschwinden nach ca. 4 Beiträgen im Nirgendwo des großen weiten Internets. Also ich finde, ein Jahr ist da schon ganz schön lang. Vor allem für einen kleinen Bären wie mich.

Hin und wieder schaue ich ja, über welche Google-Ergebnisse die Leute auf meinem blog gelandet sind. Mein Favorit ist immer noch die Suche „Reimen ohne zu schleimen“. Fans der Serie „Ein Käfig voller Helden“ kennen diesen Ausdruck bestimmt und werden sich umso mehr wundern, dass ich bei dieser Suche ne zeitlang auf der ersten Seite bei Google landete (und auch heute noch auf der zweiten ganz oben) …

Als Foto des Tages ein Bild des Fernsehturms im Nebelschleier. Übrigens ganz aktuell, heute aufgenommen.

06
Nov
10

Erna!

Ich schlenderte so durch den Park, machte einer meiner vielen Spaziergänge. Da sah ich Enten, die irgendwie ganz anders aussahen, als alles was ich kleiner Bär bisher gesehen hatte:

Da ich mich immer über mir unbekannte Tiere freue, habe ich sofort den Fotoapparat gezückt und zu Hause nachgeschaut, was das für Vögel sind. Des Rätsels Lösung: Mandarinenten. Eigentlich leben die in China und Japan, eine Population auch in England, naja und hier in Deutschland gibt’s die hauptsächlich in Berlin, wie mir nach meiner Internetrecherche so scheint. Sind aber wohl im Kommen.

Voller Begeisterung über die Vögel überredete ich meine Mitbewohner also, am nächsten Tag mit mir im Morgengrauen aufzustehen, um diese Vögel anzuschauen. Eigentlich wollte ich sie ganz viel Fragen, zum Beispiel, ob sie nach Mandarinen schmecken oder ob sie wenigstens die Sprache Mandarin sprechen können, aber als wir dann am Morgen bei ihrem Teich ankamen, flogen gerade alle 8 Mandarinenten vom Baum  auf den Teich hinuntern. Ganz schön eindrucksvoll war das. Ich meine, habt Ihr schon mal Enten gesehen, die auf dem Baum sitzen? Die machen das auf jeden Fall ganz schön gut. Schon da war bei alle Stänkerlaune wie verflogen und ich schaute fasziniert zu, wie die Enten ihre allmorgendliche Wäsche vollführten.

Und dann sah ich sie: Erna! Immer abseits von den andern, sich präsentierend, mit den wunderschönen blauen Federn auf dem Rücken, das Steingeländer auf und ablaufend als sei es ihr eigener Laufsteg:

Erna weiß wirklich, wie man Männern den Kopf verdreht. Die anderen Mandarinentenweibchen waren immer bei den anderen Männchen, die haben es einfach noch nicht verstanden, aber Erna, mit der kann man richtig flirten. Selbstverständlich habe ich mich auf das Spiel eingelassen und habe versucht, ihr ebenfalls zu imponieren und sie ist tatsächlich auf mich zugelaufen:

Na gut, vielleicht noch etwas verhalten, aber ich gebe nicht auf, ab jetzt werde ich jeden Morgen dorthin gehen, um Erna zu imponieren und wer weiß? Vielleicht kann sie ja irgendwann über mein vielleicht nicht ganz perfektes Aussehen hinwegblicken…

Und weil sie so toll ist, hier noch ein paar Erna-Fotos zum Mitschwelgen:




Ich zwitschere auch *titatita*

November 2010
M D M D F S S
« Okt   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Kategorien

Blog Stats

  • 2,816 hits