08
Aug
11

Mein Supersommerabenteuerurlaub – Etappe zwei: Neustrelitz

Nach Rheinsberg hieß der zweite Ort Neustrelitz (das mit Neu- und Alt- hatten wir dann noch öfter).
Neustrelitz ist ein krasser Ort, weil der irgendwann „1700 und“ komplett neu geplant und gebaut wurde, so Barock und Neoklassizistisch und so.


Und die haben da eine riesiegen Marktplatz von dem die Straßen so sternförmig abgehen. Dummerweise gibt es nicht viel mehr in Neustrelitz: Schöne Häuser, wohnt nur leider keiner drin; Schöne, breite Straßen, fährt nur kaum einer drauf rum und es gibt sogar noch ein Schloßpark, nur kein Schloß mehr – irgendwie war es da komisch. Naja, ich muss zugeben, dass die barocke Kirche ganz nett war, aber sonst war das eher ein Reinfall – so auf monarchischer Ebene.

Und weil alles so komisch war da gibt es auch kein Bild!

Advertisements

0 Responses to “Mein Supersommerabenteuerurlaub – Etappe zwei: Neustrelitz”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: