13
Aug
11

Mein Sommerabenteuerurlaub – Etappe sechs: Schwerin

Irgendwie scheint Schwerin jeder und jede zu kennen: Kaum erwähnt man die kleinste Landeshauptstadt (weniger als 100.000 Einwohner, aber dafür mehr als 100.000 Kuscheltiere!) rufen immer alle: „Oh ja Schwerin mit dem schönen Schloß.“ So ein Quatsch! Mag das Ding selbst noch ganz niedlich sein, spätestens wenn man diesen schrecklichen Mob aus Politikclowns, Digitalkameratouristen und Sicherheitshoschis erblickt läuft es selbst mir als Bär kalt den Rücken runter – wie muss es da wohl den Menschen gegangen sein?


So macht doch durch einen feudalen Park zu ziehen keinen richtigen Spaß. Wir haben dann auch nicht das Schloß oder eines der anderen, durchaus interessanten, Bauwerke fotografiert, sondern mal wieder Vögel: Schon auf dem Hinweg nach Schwerin haben wir hunderte Gänse getroffen: Ich persönlich bin ja überzeugt, dass die Gans links auf der Wiese stehend gerade Kontakt zu mir aufnehmen wollte, aber die Menschen haben es verhindert (grrrrrr!)
Außerdem muss hier noch das Foto von den süßen Haubentauchern und ihrem Kind erscheinen…

Advertisements

0 Responses to “Mein Sommerabenteuerurlaub – Etappe sechs: Schwerin”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Ich zwitschere auch *titatita*

August 2011
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Kategorien

Blog Stats

  • 2,822 hits

%d Bloggern gefällt das: